Mobile-App ist träge oder stürzt ab

Es gibt Hunderte verschiedene Android-Geräte, die die Bildschirmauflösung und Betriebssystemanforderung erfüllen. Eine Handvoll dieser Geräte ist jedoch nicht in der Lage, aufwendige Apps auszuführen, die gleichzeitig Ansprüche an Prozessorleistung, Verbindung und Arbeitsspeicher stellen.

Dazu muss man beachten, dass einige dieser Geräte nicht dafür ausgelegt sind, dass man Spiele darauf spielt - sie dienen vielleicht als digitale Kalender, eBook-Reader oder für andere weniger leistungsintensive Anwendungen, die keine geringen Reaktionszeiten verlangen.

Zu einer Leistungsverbesserung kann beitragen, die Animationen der App auszuschalten. Gehen Sie dazu auf: "Einstellungen & Tools" > "Tisch-Einstellungen" > "Animation"

Wenn das Problem weiterhin besteht und Sie mehrere Anwendungen im Hintergrund ausführen, stehen unserer Anwendung möglicherweise nicht ausreichend Systemressourcen zur Verfügung. Das kann dazu führen, dass die App sehr träge ist oder abstürzt.

Um das Problem zu beheben, schränken Sie die Anzahl an Apps ein, die im Hintergrund laufen. Nutzen Sie dazu die Funktion "Zuletzt verwendete Apps", auf die Sie normalerweise über eine Taste am unteren Rand Ihres Geräts zugreifen können. Es öffnet sich eine Liste der kürzlich geöffneten Apps, die Sie mit einer Wischgeste einzeln schließen können. Wenn Sie die Option auf Ihrem Gerät nicht finden, schauen Sie im Handbuch nach.

Obwohl solche Programme normalerweise nicht zu empfehlen sind, können Sie auch eine der "Task Killer"-Apps aus dem Play Store verwenden, um Apps zwangsweise zu schließen. Unsere App wurde so entwickelt, dass Sie als System-App erkannt wird - daher wird sie von manchen Task Killer-Apps nicht geschlossen.

Falls diese Vorschläge nicht helfen, das Problem zu beheben, schlagen wir Ihnen vor, wenn möglich ein leistungsfähigeres Gerät zu nutzen, um in den Genuss unseres mobilen Spielerlebnisses zu kommen.

Feedback

Beantwortet dieser Artikel Ihre Frage?

Verwandte Hilfeartikel