Log-Dateien unter Windows und Mac manuell suchen

Wenn bei Ihnen Probleme mit unserer Software oder Ihrem Konto auftreten, bitten wir Sie möglicherweise darum, uns die Log-Dateien zu schicken, die unsere Software generiert. Wir können die Log-Dateien dann auf Fehlermeldungen oder andere Anzeichen für die Ursachen der Probleme hin untersuchen und Ihnen so zielgerichtet helfen.

Senden Sie die Dateien direkt über unsere Software, sofern sich die Software öffnen lässt. Falls Sie unsere Software nicht öffnen können, können Sie die Dateien manuell auffinden.

Windows
  1. Drücken Sie die "Windows"- und "R"-Taste (gleichzeitig).
  2. Tippen Sie den nachfolgenden Pfad in das Eingabefeld ein oder kopieren Sie die Zeile und fügen Sie sie ein. Drücken Sie anschließend auf "ENTER:
    %USERPROFILE%\AppData\Local
  3. Suchen und öffnen Sie den Ordner unserer Software.
  4. Suchen Sie alle Daten mit der Dateiendung ".log.0" oder ".log.1".
  5. Ziehen Sie diese Dateien auf den Desktop, um leichter darauf zugreifen zu können.
Mac OS X
  1. Öffnen Sie den Finder und klicken Sie auf der Menüleiste am oberen Bildschirmrand auf "Gehe zu" > "Gehe zum Ordner ...".
  2. Tippen Sie den nachfolgenden Pfad in das Eingabefeld ein oder kopieren Sie die Zeile und fügen Sie sie ein. Drücken Sie anschließend auf "ENTER:
    ~/Library/Logs
  3. Suchen und öffnen Sie den Ordner unserer Software.
  4. Suchen Sie alle Daten mit der Dateiendung ".log.0" oder ".log.1".
  5. Ziehen Sie diese Dateien auf den Desktop, um leichter darauf zugreifen zu können.

Schicken uns die Log-Dateien über unsere Software oder die Website.

Wichtig:
Geben Sie bitte unbedingt auch Ihren Benutzernamen und alle Einzelheiten dazu an, warum Sie uns die Log-Dateien schicken.

Windows-Nutzer können sich auch dieses Video mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen zum manuellen Auffinden der Log-Dateien ansehen.

Feedback

Beantwortet dieser Artikel Ihre Frage?

Verwandte Hilfeartikel